#WERTSCHÄTZUNGmachtWOW

#WERTSCHÄTZUNGmachtWOW

Dein Podcast für öffentliche Auftritte mit dem #WOW-Faktor - vom Wirkungs-Profi Bettina Schöbitz

Transcript

Zurück zur Episode

006 |

21 Tipps für den WOW-Effekt auf Deiner Bühne – Teil 1

Werde, wer Du BIST: Authentizität- Speakertraining – Hände in der „neutralen Zone“?- Bewegung aus der Bühne

Werde, wer Du BIST:

Es geht nichts über Storytelling- DAS ist die Zukunft: Menschen aus Deinen Geschichten lernen lassen – statt Frontalunterricht

Es geht nichts über Storytelling- DAS ist die Zukunft:

Es geht nichts über Storytelling- DAS ist die Zukunft: Kenne Deine Zielgruppe – für WEN genau sprichst Du?- Männer oder Frauen?- Jung oder Alt?- Profis oder Laien – im Thema?- Freiwillig oder gezwungen?

Es geht nichts über Storytelling- DAS ist die Zukunft: Humorvoll oder extrem seriös?

Es geht nichts über Storytelling- DAS ist die Zukunft: Empfindlich oder eher robust?

Es geht nichts über Storytelling- DAS ist die Zukunft:

Es geht nichts über Storytelling- DAS ist die Zukunft: Komme in den Kontakt mit den Zuhörern- Rednerpult- Treppe- Mittelgang- Fragestellungen- Übungen/ Aufgaben

Es geht nichts über Storytelling- DAS ist die Zukunft:

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist: Kürzer reden, als die Zeit zu überziehen

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist:

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist: Nutze KEINEN Beamer – oder nur mit einer hochprofessionellen Präsentation

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist:

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist: Mache Deinen Roten Faden sichtbarMERKwürdige Inhalte, die sich ineinander verschlingen so hängenbleiben

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist:

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist: Knackiger Einstieg

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist: Direkt ins Thema springen – das macht den Teilnehmern klar, dass es hier spannend wird und das Zuhören sich lohnt- Gestern habe ich was erlebt…- Neulich rief mich ein Kunde an und erzählte mir…- Was ich Euch jetzt sage, habe ich noch niemandem erzählt…- Vor wenigen Wochen erlebte ich…- Da fällt mir ein, dass…- Kennt Ihr das auch, dass….- Stellt Euch vor…- Ich weiß, das macht jetzt gar keinen Sinn – aber warte ab, bis ich Dir diese Geschichte erzählt habe..

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist:

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist: Sprich´ die Sprache Deiner Zuhörer- Wortwahl- Beispiele aus der Praxiswelt Deiner Teilnehmer verwenden- DEUTSCH!- Kurze Sätze- Körpersprache

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist:

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist: Nutze eine aktive, bildhafte SpracheSprich´ so, dass im Kopf Deiner Teilnehmer Filme entstehen…

Fasse Dich kurz- Verzichte auf Floskeln und Selbstvorstellung – zum Start und auch am Ende- Maximal 2 Informationen je Satz – Profis nur eine!- Maximal 3 Botschaften – in unterschiedlicher Formulierung- Besser ist:

Arbeite mit Emotionen und allen Sinnen- Wir Menschen sind „mehrsinnig“- 5 Sinne: Sehen – Hören – Fühlen – Riechen – Schmecken- Überrasche Deine Teilnehmer- Variiere Deine Methoden- Running Gag

Über diesen Podcast

Ich nehme Dich in diesem Podcast mit hinter die Kulissen öffentlicher Auftritte. Egal, ob Event, Workshop, Vortrag, Präsentation oder Messe: hier erfährst Du, worauf es bei Vorbereitung und Durchführung wirklich ankommt. Von Konzept bis Catering, von Location bis Licht, von Redner bis Respekt. Es geht um Mikrophon | Mut | Mensch | Malen. Um Dich - und Deine Teilnehmer.

Für mehr Spaß bei Organisation und Auftritt - und ein echtes WOW-Erlebnis für Deine Gäste. Damit sie Dich voller emotionaler Begeisterung weiterempfehlen, Dich selber buchen und Dir so mehr Umsatz durch höhere Sichtbarkeit verschaffen. Weil Du ihre Erwartungen mit dem #WOW-Faktor übertroffen hast...

von und mit Bettina Schöbitz - DER Podcast rund um Messe, Präsentation, Vortrag, Workshop , Training und Event - mit WOW-Faktor. Inspiriert durch Kerstin Wemheuer, Gordon Schönwälder, Martin Sänger und Bernd Geropp.

Abonnieren

Follow us